Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker

Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker
Showkoch, Messekoch und Autor

Dienstag, 15. März 2011

Marinade für Sojaschnetzel

Die Sojaschnetzel mit ausreichend heißer Gemüsebrühe bedecken und mindestens 10 min. ziehen lassen. Gut "auswringen".

Rezept Marinade:
Tomatenmark, Sonnenblumenöl, Teryakisoße, eine Messerspitze mittelsscharfen Senf, Salz, Pfeffer, Majoran, Paprikapulver (edelsüß), Knoblauch, fein gewürfelte Zwiebeln, Kurkuma.
Die Sojaschnetzel hinzugeben und die Marinade gut einziehen lassen. Am besten in einem Gefrierbeutel für einige Stunden in den Kühlschrank legen (z.B. über Nacht)
Vor dem Anbraten leicht mit Mehl bestäuben.

-Serviervorschlag-

1 Kommentar:

  1. Diese Marinade ist wirklich köstlich!
    Hab sie gerade ausprobiert, zwar ohne lange Einwirkzeit (weil nicht dran gedacht) und leider auch ohne Majoran und Teriyakisoße, aber nichtsdestotrotz megalecker! ♥
    Vielen Dank! (:

    AntwortenLöschen