Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker

Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker
Showkoch, Messekoch und Autor

Sonntag, 24. November 2013

Königsberger-Klopse nach Opas Art



 für 4  Personen/Arbeitszeit: 1,5 Stunden

Zutaten für die Klopse

  • 250g Weizengluten-Pulver 4 TL Hefeflocken
  • 1/4 TL gemahlener Piment
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • Salz, frisch gemahlener
  • schwarzer Pfeffer 200g geräucherter Tofu 1,851 Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 TL gehackte Kapern
  • 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zutaten für die Sauce

  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Margarine
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 EL Mehl
  • 125 ml veganer Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Glas Kapern, abgetropft 1 EL Zitronensaft
  • 1 Schuss Dinkelsahne
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Klopse das Weizengluten-Pulver mit den Hefeflocken, Piment, Muskatnuss, Salz und Pfeffer verrühren (siehe Tipp Seite 59 im Kochbuch).
  2. Mit dem Stabmixer den Tofu mit 350 ml Gemüsebrühe, der Sojasauce und dem Erdnussöl pürieren. Die gehackten Kapern untermischen und das Püree mit der Gluten-Gewürz¬Mischung mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten.
  3. Die Hände anfeuchten und aus der Masse golfballgroße Klopse formen. Die restlichen 1,5l Gemüsebrühe auf kochen und die Bällchen mit einem Schaumlöffel hineingleiten lassen. Die Temperatur reduzieren und die Klopse bei niedriger Hitze 1 Stunde garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einem Teller beiseitestellen.
  4. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Währenddessen für die Sauce die Zwiebel schälen und hacken. In einem Topf die Margarine zerlassen und die Zwiebel mit dem Lorbeerblatt darin bei niedriger Hitze 10 Minuten glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben, bei mittlerer Hitze unter Rühren hellgelb anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Nach und nach die Gemüsebrühe zugießen und zu einer glatten Sauce verrühren. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Kapern und den Zitronensaft hinzufügen. Die Sauce mit der Dinkelsahne verfeinern und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Klößchen in die Sauce setzen und darin bei niedriger Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Die gar gekochten Salzkartoffeln abgießen, mit den Königsberger Klopsen auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
Bild “Buch-Titel” und Rezept: © Dorling Kindersley Verlag / Foto: Brigitte Sporrer

Kommentare:

  1. Das hört sich sooo lecker an!
    Wird auf jeden Fall nachgekocht. War auch das erste Rezept, was markiert wurde in Deinem neuen Kochbuch.
    Das ist übrigens großartig geworden!
    Ich hoffe, ich denke beim nächsten Event mal dran, mir meine Büche von Dir signieren zu lassen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wird heute zum 1. Advent getestet : 9 yummy...

    AntwortenLöschen
  3. Gibt es eine Alternative für das Weizengluten-Pulver?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm. Recht spät, aber vielleicht Soja granulat?

      Löschen