Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker

Veganer Profi Koch & staatlich geprüfter Lebensmitteltechniker
Showkoch, Messekoch und Autor

Sonntag, 2. Dezember 2012

Leckeres Seitanrezept



Bestes frittiertes Hähnchen der Welt!!!

4 - 6 Personen

Zutaten:

600 g Glutenmehl
600 ml Gemüsebrühe
2  Knoblauchzehen –fein würfeln-
12g Baharati Gewürzsalz - (gibt es fertig im Türkischen Lebensmittel Fachgeschäft)
10g Hefeflocken
1 TL Majoran
1 Tütchen Bio Trockenhefe (9 g)
2EL Sonnenblumenöl
3 TL Instantbrühpulver nach Wahl
1/2 TL Zucker
1L hocherhitzbares Öl zum frittieren.

Bild: Melanie Eckmeier


Zubereitung:

Die trockenen Zutraten in einer Schüssel gut vermischen, die feuchten Zutaten separat zusammen vermengen.
Nach und nach in den Teig gießen und gut vermengen und kräftig durchkneten.

Bild: Melanie Eckmeier



Den Teig so lange gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.
-Mindestens für zwei Stunden.-

Bild: Melanie Eckmeier

Kleine Stücke des Teiges in dem Öl frittieren. Bei 150 - 160°C, für ca. 20 Minuten.
Evtl. Die Stücke nachwürzen-


Bild: Melanie Eckmeier
Bild: Melanie Eckmeier
 Wir haben aus der Menge:

- 5 Schnitzel
- Einen Waldpilz-Rollbraten (Aufschnitt)
- frittierte "Hähnchen" Teile gemacht.

Ich bin mir bewusst, dass der Begriff Hähnchen sehr unglücklich gewählt ist. Trotzdem erinnert es mich am meisten an diesen Geschmack!!!" Nennt es gerne anders :-D


Kommentare:

  1. Was ist denn Baharati Gewürzsalz und wo krieg ich das her?

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. @Tasmanian: einfach Pommes-Gewürzsalz nehmen

    AntwortenLöschen